Sprache

Gouldamadine (Chloebia gouldiae) / Gouldian (Chloebia gouldiae)
Titel Gouldamadine (Chloebia gouldiae) / Gouldian (Chloebia gouldiae)
Caption Gouldamadine (Chloebia gouldiae); Gouldamadine gehoeren zur Familie der Prachtfinken (Eurylaimidae); sind etwa so gross wie Spatzen; Herkunftsland ist Australien, es gibt nur noch wenige wildlebende Exemplare; gehoeren zu den bedrohten Arten. Weltweit wird diese Art wegen ihrer Farbenpraechtigkeit als Ziervogel gehalten. Es gibt drei Farbvarianten des Kopfgefieders: rot, gelb und schwarz. Wissenschaftliche Experimente lassen vermuten, dass es einen Zusammenhang zwischen Farbe und Verhalten gibt: Prachtfinken mit einer roten Kopffaerbung sollen aggressiv sein, schwarze mutig und gelbe eher unscheinbar. Namensgebend war der britische Naturforscher und Tiermaler John Gould, der die Art 1844 wissenschaftlich beschrieb. Fotografiert bei einem Zuechter in Goettingen, 5697349
Aufnahmedatum 01.01.2014
Bildnachweis Heidi & Hans-Juergen-Koch/heidihanskoch.com
Bildname 064_002_1HH0868
Bildgröße 4912px x 7360px, 41,60 cm x 62,30 cm (300 dpi)
Model Release Keine Angabe
Property Release Nicht spezifiziert

Ort Goettingen
Land DEU, DEUTSCHLAND
Bildanbieter © Heidi & Hans-Juergen Koch – Marienthal 12 – D-24340 Goosefeld – phone: +49 4351 8890844 – e-mail: office@heidihanskoch.com – Bank: Kreissparkasse Halle (Westf.) , IBAN: DE 73480515800014001036 SWIFT-BIC: WELADED1HAW – www.heidihanskoch.com, Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Belegexemplar, Honorarabrechnung nach MFM.
Fotofinder.com Bildnummer 5697349 / 5696495C9C6DCE27