Sprache

Desert locuses hatching
Titel Desert locuses hatching
Caption Wuestenheuschrecke, Schistocerca gregaria, Gruppe schluepft aus dem Erdboden heraus. Teilweise noch mit Nymphenhaut bedeckt, teilweise wurde sie schon abgestreift. Das Weibchen legt pro Gelege ca. 30-60 Eier tief in den feuchten Boden. Insgesamt produziert sie 5-10 Gelege. Die Wuestenheuschrecke durchlaeuft 5 Larven- und Nymphenstadien. Beim Schluepfen durchstoesst sie die Erdoberflaeche und streift dabei die letzte Nymphenhaut ab. Die Entwicklungsdauer betraegt etwa 4 Wochen, je nach Temperatur und Umweltbedingungen, insbesondere Feuchtigkeit. Die Wuestenheuschrecke gehoert zu den Wanderheuschrecken. Verbreitung: Afrikanische Wueste, Indien, Arabien. Diese Bild ist Teil der Serie ”žAusbruch ins Leben“., 5623227
Aufnahmedatum 31.10.2009
Bildnachweis Heidi & Hans-Juergen-Koch/heidihanskoch.com
Bildname 054_31_2009_10_31_266
Bildgröße 6047px x 4016px, 51,20 cm x 34,00 cm (300 dpi)
Model Release Keine Angabe
Property Release Nicht spezifiziert

Ort Schnuerpflingen
Land DEU, GERMANY
Bildanbieter © Heidi & Hans-Juergen Koch – Marienthal 12 – D-24340 Goosefeld – phone: +49 4351 8890844 – e-mail: office@heidihanskoch.com – Bank: Kreissparkasse Halle (Westf.) , IBAN: DE 73480515800014001036 SWIFT-BIC: WELADED1HAW – www.heidihanskoch.com, Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Belegexemplar, Honorarabrechnung nach MFM.
Fotofinder.com Bildnummer 5623227 / 6DEB81DEB2B4741E