Sprache

Titel Litfasssaeulen Berlin verschwinden
Caption DEU, Deutschland, Germany, Berlin, 22.06.2019 Litfasssaeule mit Originalwerbung der Tageszeitung Der Mittag im Stadtbad Wannsee in Berlin. Litfasssaeulen werden, obwohl oft als Kulturgut in Berlin gekennzeichnet, aus dem Berliner Stadtbild weitgehend verschwinden. Die klassische, althergebrachte Litfaßsäule verschwindet nach 164 Jahren – obwohl sie eine Ur-Berliner Erfindung ist. Aufgrund von einem Betreiberwechsel bei den Litfasssaeulen verden von der Wall AG 2500 der Saeulen einfarbig ueberklebt und dann bis 30. Juni abgerissen. Die Wall GmbH hatte die Plakatsaeulen 2006 von der VVR Berek, der Außenwerbetochter der BVG, uebernommen. Nach der Neuausschreibung der Außenwerbung uebernimmt die Ilg-Außenwerbung aus Stuttgart die Werbeflaechen. Bei der Ausschreibung hatte der Senat festgelegt, dass die alten Saeulen ausgetauscht werden muessen, alle bis auf rund 50, die unter Denkmalschutz gestellt werden sollen. The classic ad columns Die Litfasssaeule to disappear in Berlin, Germany. Now Berlin's traditional Litfasssäule run by the Wall AG are about to disappear — only to be replaced by new ones. The city has decided that the legendary posts were to be removed — 20 of them a day, until they all disappear by June 30. While the traditional ad columns will be removed, ILG, the new company from Stuttgart that has acquired the advertisement rights for the next 15 years, will build 1, 500 new columns — 1, 000 less than before — of a new type to replace the Berliner original ones. They will be larger and have lighting. It was in the German capital that the poster-plastered pillars were invented in 1854. In German, the advertising columns — known in the plural as Litfasssäulen — are named for their inventor, Ernst Litfass, who was born in Berlin over 200 years ago, on February 11, 1816 photo taken with iPhone, Hipstamatic app. [(c) Stefan Boness/Ipon - Veroeffentlichung nur gegen Honorar (zuzuegl. MwSt.), Beleg und Namensnennung an: Stefan Boness, Claudiusstr. 6, 10557 Bln, Phone: ++49-(0)30-3934318, E-mail: boness@iponphoto.com, www.iponphoto.com; Bankverbindung: Berliner Sparkasse, IBAN: DE23 1005 0000 0940 1653 50, BIC: BELADEBEXXX, Kto.: 940165350, BLZ 100 500 00; No Model Release. No property Release. Vereinbarungen ueber Model Release/Abtretung von Persoenlichkeitsrechten der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. Bei werblicher Nutzung vorher Kontakt aufnehmen.] , 10340003
Besondere Hinweise higher-res available
Aufnahmedatum 22.06.2019
Bildnachweis Stefan Boness/Ipon
Bildname Litfasssaeulen Berlin verschwinden
Bildgröße 2445px x 2445px, 20,70 cm x 20,70 cm (300 dpi)
Model Release Keine Angabe
Property Release Nicht spezifiziert

Ort Berlin
Land DEU, Deutschland
Bildanbieter (c) Stefan Boness / Ipon - Veroeffentlichung nur gegen Honorar (zuzuegl. MwSt.), Namensnennung und Beleg an: Stefan Boness, Claudiusstr. 6, 10557 Berlin, Phone: ++49-(0)30-3934318, E-mail: boness@iponphoto.com, www.iponphoto.com; Bankverbindung: Berliner Sparkasse, IBAN: DE23 1005 0000 0940 1653 50, BIC: BELADEBEXXX, Kto.: 940165350, BLZ 100 500 00; No Model Release. No property Release. Vereinbarungen ueber Model Release / Abtretung von Persoenlichkeitsrechten der abgebildeten Person / Personen liegen nicht vor. Bei werblicher Nutzung vorher Kontakt aufnehmen.
Fotofinder.com Bildnummer 10340003